Vom Rohrbündel zum Luxusbett

Transfluid-Anlage macht aus Rechteckrohren
Matrazenauflagen mit Lebensdauergarantie

Wie man sich bettet, so liegt man bekanntermaßen. Dass dabei neben kuscheligen Decken und einer gut gefederten Matratze auch Rohre eine bedeutende Rolle spielen können, daran denken wahrscheinlich nur die Wenigsten. Als stabiler Rahmen sorgen sie in hochwertigen Betten mit Lebensdauergarantie über Jahrzehnte für komfortabel sicheren Schlaf. Eine eigens dafür in Auftrag gegebene Rohrbearbeitungsanlage der Transfluid Maschinenbau GmbH fertigt sie quasi wie von selbst. Alles, was vorprogrammiert werden muss, ist die Anzahl und Breite der gewünschten Betten. Danach können die Bauteile für jedes Bett in einem „one piece flow-Prozess“ gefertigt werden. Aus Rechteckrohren produziert die Anlage daraufhin sämtliche erforderliche Bauteile für die Matratzenauflage vollkommen automatisch.

Flüsterleise Fertigung mit spanloser Rohrtrennung und Doppelkopfbieger

Beladen werden kann die Anlage mit zwei Bund Rohren. Diese werden automatisch sortiert und durch ein spezielles Schersystem praktisch lautlos und völlig gratfrei über Messer getrennt. Im Anschluss daran werden die Rohrteile einer Doppelkopfbiegemaschine zugeführt und mit jeweils zwei Bögen versehen.

Zusätzlich zu ihrer vollautomatischen Arbeitsweise und bedingt durch die geringe Geräuschentwicklung sowei das saubere Trennen bietet die Anlage einen besonderen Vorteil wie Transfluid-Geschäftsführer Gerd Nöker unterstreicht. „Die Maschine kann in unmittelbarer Nähe der Weiterverarbeitung stehen. Ruft der nachgeschaltete Schweißroboter die gewünschte Geometrie ab, steht das entsprechende Bauteil so innerhalb weniger Sekunden für den Schweißprozess zur Verfügung.“ Auf diese Weise sorgt ein solches Luxusbett nicht nur bei seinen späteren Besitzern für erholsamen Schlaf, sondern bereits bei seiner Herstellung für effizient entspanntes Produzieren.

 

transfluid Maschinenbau GmbH
Transfluid ist weltweit gefragter Partner für die Herstellung von Rohrbiegemaschinen und Rohrbearbeitungsmaschinen. Seit 1988 entwickelt Transfluid seine Technologien zur Rohrbearbeitung kundenorientiert weiter und bietet so maßgeschneiderte Lösungen – für den Anlagen- und Maschinenbau, die Automobil- und Energieindustrie, den Schiffsbau bis hin zu Herstellern medizinischer Geräte. Als weltbekannte Marke ist das Unternehmen aus Schmallenberg, Südwestfalen in Europa und mit seinem Tochterunternehmen in Asien vor Ort.

www.transfluid.de

 

Kontakt:

Stefan Köhler
PR/Media

02 71 . 77 00 16 - 16

02 71 . 77 00 16 - 29

s.koehler@psv-marketing.de

 

Downloads

Bilder

Doc