Für eine gute Quote: Großbild-TV in der Rohrbearbeitung

Vollelektrische Anlage von Transfluid dokumentiert per Kamera den Fertigungsprozess

Morgens auf die Arbeit gehen und dort erst mal den Fernseher einschalten: Was sich so traumhaft anhört, macht die Transfluid Maschinenbau GmbH mit einer kamerakontrollierten, vollelektrischen Fertigungszelle zum Herzstück eines intelligenten Rohrbearbeitungssystems. Über den oberhalb der Anlage angebrachten Großbildschirm kommen zwar nicht die aktuellen Nachrichten in die Halle – aber das Programm bietet trotzdem wertvolle Information. So zeigt es im kontinuierlichen Wechsel den Energieverbrauch, den CPK-Wert, die Stückzahl der bisher bearbeitenden Rohre und das aktuell produzierte Bauteil an.

Exakte Umformung: Kamerakontrolle für Klimaleitungen

Gefertigt werden auf der neu entwickelten Anlage Klimaleitungen, die Umformungen mit extrem engen Toleranzen aufweisen. Neben dem Kamerakontrollsystem verfügt die Bearbeitungsanlage dafür über ein Magazin, ein 4-Achsen-Handlingsystem, zwei Kombinationsmaschinen zur Rohrumformung, eine Biegemaschine, eine Anfaseinheit, einen Nadeldrucker sowie zwei Roboter.

Eine Seite des Rohres wird vor dem Biegevorgang immer mit einer Rohrumformmaschine in Kombination bearbeitet, während die zweite Seite nach dem Biegevorgang spanlos nachbeschnitten und danach ebenfalls umgeformt wird. Falls erforderlich, hält der Roboter das bearbeitete Rohr anschließend in eine Entgratvorrichtung. „Beide Enden können mithilfe der Kamera optisch kontrolliert werden“, erläutert Stefanie Flaeper, Geschäftsführerin bei Transfluid, die Vorzüge des Systems. „Alternativ hält der Roboter das Rohr in eine Beschriftungseinheit, in der es dann an allen Positionen markiert werden kann – und zwar ganz ohne Spannvorrichtung.“

Über eine Umformanlage mit Rundtakttisch können darüber hinaus zwei Rohre über einen Flansch miteinander verbunden werden. Für den Fertigungsprozess bedeutet das neben einem Höchstmaß an Sicherheit eine hohe Ausbringung bei 100 Prozent dokumentierter Qualität – und für die informative „Unterhaltung“ per Großbildschirm ist nebenbei auch noch gesorgt.

 

transfluid Maschinenbau GmbH
Transfluid ist weltweit gefragter Partner für die Herstellung von Rohrbiegemaschinen und Rohrbearbeitungsmaschinen. Seit 1988 entwickelt Transfluid seine Technologien zur Rohrbearbeitung kundenorientiert weiter und bietet so maßgeschneiderte Lösungen – für den Anlagen- und Maschinenbau, die Automobil- und Energieindustrie, den Schiffsbau bis hin zu Herstellern medizinischer Geräte. Als weltbekannte Marke ist das Unternehmen aus Schmallenberg, Südwestfalen in Europa und mit seinem Tochterunternehmen in Asien vor Ort.

www.transfluid.de

Kontakt:

Stefan Köhler
PR/Media

02 71 . 77 00 16 - 16

02 71 . 77 00 16 - 29

s.koehler@psv-marketing.de

 

Downloads

Bilder

Doc

Zurück