Innovation days im Oktober 2017

„Fit für die Zukunft! Die Rohrbearbeitung von morgen“ – unter diesem Motto stand die 13. Ausgabe unserer beliebten Innovation days am 16. und 17. Oktober 2017 in Schmallenberg. Einen besonderen Fokus legten die Experten in ihren Vorträgen dabei auf fortschrittliche Technologien zur  Einzelstück- und Kleinserienfertigung – und luden das Fachpublikum damit zum intensiven Gedankenaustausch über bewährte Prozesse und zukunftsweisende Neuerungen ein.

Wissenswertes zum Thema Hydraulikschläuche und was man bei Rohr-/Schlauchsystemen beachten muss, lieferte direkt zu Beginn der Vortrag „Innovative Verschraubungssysteme in der Hydraulik“. Gerade hier kommt es auf leckagefreie, saubere und schnelle Lösungen an. Ein weiterer Vortrag präsentierte im Anschluss Neues aus dem Bereich der Präzisionsstahlrohre für Hydraulikanwendungen. Im Mittelpunkt standen dabei innovative Beschichtungen, die als Ersatz für CR-VI-Rohre dienen. Der drahtlosen Rohrvermessung und Konstruktion war ebenfalls ein eigener Vortrag gewidmet, der zusätzlich zur Konstruktion von Rohrgeometrien auch auf das Thema Reverse Engineering sowie Kontrollmessungen einging.

Auch wir von transfluid® waren natürlich gerne bereit, unser Wissen zu teilen und zeigten unter anderem den Weg von der Rohrgeometrie zum fertigen Produkt auf. Speziell ging es dabei um die neueste Maschinentechnik, verfügbare Ausstattungsvarianten sowie effiziente Möglichkeiten der Verkettung. Darüber hinaus stellten wir Softwarelösungen in der Rohrbiegetechnik vor, die beispielsweise eine kollisionsfreie Fertigung ermöglichen und gingen in einem separaten Vortrag auch auf den Megatrend Industrie 4.0 ein. Denn eines steht fest: Der softwaregesteuerten Ablaufoptimierung gehört die Zukunft.

Immer kürzere Serienlaufzeiten und Produktzyklen, starke Schwankungen bei den Stückzahlen, die wirtschaftliche und wettbewerbsfähige Produktion von Kleinserien und Einzelstücken – auch das sind maßgebliche Impulsgeber und Technologietreiber, mit denen sich die Rohrbearbeitung aktuell konfrontiert sieht. Bei einem gemeinsamen Rundgang durch die transfluid®-Hallen konnten sich unsere Gäste ein Bild davon machen, wie wir diesen Herausforderungen in mit Lösungen für die Praxis begegnen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für eine rundum gelungene Veranstaltung, die inspirierenden Vorträge und den starken Informationsaustausch. Mit Blick auf 2018 freuen wir uns auf die Fortsetzung unserer Innovation days und treiben bis dahin den Fortschritt der Rohrbearbeitung für unsere Kunden weiter voran!

transfluid®
Maschinenbau GmbH

Hünegräben 20-22
57392 Schmallenberg
Deutschland

sales@transfluid.de

+49 29 72 / 97 15 0

+49 29 72 / 97 15 11