Lösung für medizinische Hilfsmittel und Hightech

Lösung für medizinische Hilfsmittel und Hightech
Lösung für medizinische Hilfsmittel und Hightech

In Verbindung mit medizinischen Erkenntnissen kommen auch Prinzipien der Ingenieurwissenschaften zur Herstellung anspruchsvoller Medizintechnik und Hilfsmitteln zum Einsatz. Darum spielen bei den vielseitigen Anwendungen und Produkten auch Rohre eine besondere Rolle. Hochpräzise Herstellungsverfahren und spezielle Werkstoffe sind dabei für die hohen Anforderungen unverzichtbar.

Dafür ermöglichen unsere Bearbeitungsmaschinen präzise Umformungen bei geringer Wandstärke – von Rohren aus hoch- und höchstfesten Werkstoffen, wie Titan und Edelstahl. Diese Rohre finden beispielsweise in der Mikrochirurgie oder Endoskopie Anwendung. Hierfür sind vor allem unser t form-Maschinen für axiale und rollierende Umformungen gefragt.
Im axialen Bereich können damit sehr exakt symmetrische und asymmetrische Umformungen hergestellt werden. Auch die rollierende Rohrumformung bietet Vorteile für die spezielle Bearbeitung. Sie ist werkzeugunabhängig und kann sehr effektiv eingesetzt werden. Unsere transfluid®-Maschinen reduzieren die benötigten Rohre partiell oder über eine längere Distanz. Die sogenannte inkrementelle Umformung eröffnet damit häufig völlig neue Möglichkeiten.
Das axiale und das rollierende Verfahren stellen gleichermaßen hervorragende Präzision sicher, was insbesondere auch für sichere Ergebnisse bei Rohren mit relativ geringen Außendurchmessern sorgt. Diese können unter 1 Millimeter bis 12 Millimeter Durchmesser liegen.

Passend abgestimmte Rohre für Reha und Pflege
Rohre mit größeren Durchmessern, die häufig in Serie gefertigt werden, sind bei der Fertigung von Hilfsmitteln zur Verbesserung von Lebensqualität und Genesung im Einsatz. Hier gelten zwar die gleichen Ansprüche wie bei der medizinischen Gerätetechnik, jedoch mit anderen Voraussetzungen.
Der Fokus liegt auf einer Rohr- und Profilbearbeitung, deren hochwertige Ergebnisse in individuell angepassten Hilfsmitteln, Hilfs- und Hebeeinrichtungen, Untersuchungsgeräten, der Grundkonstruktion von Betten oder anderen Geräten Anwendung finden. Die Möglichkeiten schaffen wir dafür mit einer ausgewählten Maschinenreihe. Sie biegt das Rohr im Zuschnitt und formt die Enden um. Diese Maschinen können alleinstehend oder vernetzt mit der entsprechenden Automation ausgestattet werden. Auch eine komplett automatische Bearbeitung ist umsetzbar. Für eine hochflexible Produktion werden die CAD-Daten online in das System eingelesen.

Zur passenden Lösung mit flexiblem Rohrbiegen
Für die medizinische Versorgung werden unterschiedliche, vor allem leichte hochfeste Werkstoffe verarbeitet, wie etwa für den Bereich der Notfallversorgung und auch der Reha. Gerade hier sind diese speziellen Werkstoffe besonders wichtig, weil die Reha-Produkte damit besser den individuellen Bedürfnissen der Anwender angepasst werden können. Dies macht die Fertigung von Rollstühlen deutlich, wo einige Hersteller zum Beispiel die Auswahl von hilfreichen Zusatzfunktionen und Wunschgröße anbieten. Eine optimale Rohrbearbeitung ermöglicht hier beispielsweise unsere t bend 630 CNC R-L Rechts-/Links-Biegemaschine. Durch das flexible, schnelle Umrüsten wird das passend abgestimmte Biegen möglich – und dies bei hoher Ergebnisqualität und kleinem Biegeradius.
Sämtliche transfluid®-Biege- und Umformmaschinen sind autonom oder vollautomatisch einsetzbar. Damit ist selbstverständlich auch die Verknüpfung der Anlagen in einer Fertigungszelle möglich. Wir freuen uns, damit die Fertigung moderner Medizintechnik für mehr Lebensqualität und Gesundheit unterstützen zu dürfen.

Zurück

transfluid®
Maschinenbau GmbH

Hünegräben 20-22
57392 Schmallenberg
Deutschland

sales@transfluid.de

+49 29 72 / 97 15 0

+49 29 72 / 97 15 11